Schriftgröße

Detail-Informationen zu Ihrer Auswahl

Ergebnis auf Karte anzeigen

Landesmuseum Mainz | Mainz

200.000 JAHRE KULTURGESCHICHTE

Von der Steinzeit bis in die Gegenwart reicht die kunst- und kulturgeschichtliche Sammlung des Landesmuseums. Darunter befinden sich Goldschmuck, Schilde und Schwerter aus prähistorischen Epochen, Steindenkmäler aus dem Römischen Reich, Skulpturen und Tafeln aus dem Mittelalter, Gemälde aus der Renaissance, Malerei, Möbel und Porzellane aus dem Barock, Schätze aus dem 19. Jahrhundert und Kostbarkeiten des Jugendstils. Und die Werke der Moderne von Max Liebermann, Lovis Corinth oder Pablo Picasso locken Fans aus der ganzen Welt ins Landesmuseum. Ebenso sehenswert: Allein das beeindruckende Barockensemble des Landesmuseums mit moderner Glas und Stahlkonstruktion sowie dem kurfürstlichen Marstall und der Reithalle ist einen Besuch wert.

Das gesamte Museum ist barrierefrei • Audioguides • Videoguides für Gehörlose

So erreichen Sie uns

Landesmuseum Mainz
Große Bleiche 49 - 51
55116 Mainz


Tel. (0049) 6131 28570
E-Mail  landesmuseum-mainz@gdke.rlp.de
http://www.landesmuseum-mainz.de

Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular

Folientastbuch für blinde MenschenBewegungsflächen im AusstellungsbereichVideoführung in deutscher Gebärdenspracheebenerdiger ZugangAusstellungsgegenstandToilette 1Toilette mit Liege

Zertifizierung

  • Reisen für Alle Barrierefreiheit geprüft
  • Reisen für Alle Menschen mit Gehbehinderung Stufe 2
  • Reisen für Alle Rollstuhlfahrer Stufe 2
  • Reisen für Alle Menschen mit Hörbehinderung Stufe 1
  • Reisen für Alle Gehörlose Menschen Stufe 2
  • Reisen für Alle Menschen mit Sehbehinderung Stufe 1
  • Reisen für Alle Blinde Menschen Stufe 2
  • Reisen für Alle Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung Stufe 2

Allgemein

  • Zugänge und Durchgänge mind. 70 cm breit
  • Informationen können in leichter Sprache zur Verfügung gestellt werden Führungen in leichter Sprache werden angeboten
  • Zugänge und Durchgänge mind. 90 cm breit
  • Zugänge und Durchgänge stufenlos
  • Zugänge und Durchgänge mind. 80 cm breit
  • Blindenführhunde sind erlaubt
  • Hilfestellung kann Gast grundsätzlich angeboten werden

Anreise & Parken

  • PKW-Stellplätze in der Nähe des Eingangs
  • Besonderheiten: Es gibt weitere 2 Parkplätze hinter dem Haus
  • ÖPNV ist barrierefrei Bus, Bahn
  • Ausgewiesene Behindertenparkplätze vorhanden 2 Stück, Parkplatz nur 2,40 m breit
  • Parkplätze sind öffentlich
  • Entfernung nächste Haltestelle (in m): 100
  • Einrichtung mit ÖPNV erreichbar Bus, Bahn

Zugang zum Betrieb

  • Durchgangsbreite Eingangstür (in cm): 100
  • Name und Logo des Betriebs sind von außen klar erkennbar:
  • Zugang ist stufenlos
  • Besonderheiten: Eingangstür kraftverstärkt
  • Eingangsbereich durch taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar: optisch und taktil erfassbar
  • Barrierefreier Zugang über Haupteingang

Aufzug

  • Bewegungsfläche vor dem Aufzug beim Einstieg (in cm): Breite 150
  • Zugang ist stufenlos
  • Beschriftung Bedienelemente taktil erfassbar
  • Bedienelemente sind horizontal angeordnet.
  • Aufzug hell, blendfrei gestaltet
  • Aufzug hat Sprachausgabe
  • Bestätigung Notruf in Aufzug durch akustischen Empfänger möglich
  • Bedienelemente/Beschilderung sind visuell kontrastreich gestaltet:
  • Bestätigung Notruf in Aufzug durch optischen Empfänger möglich
  • Breite Eingangstür des Aufzugs (in cm): 125
  • Aufzug führt zu: Ausstellungsräumen

Flure und Durchgänge

  • Engste Stelle Flur (in cm): 122
  • Flur führt zu: Ausstellungen
  • Generelle Breite Flur (in cm): 150

Treppe

  • Generelle Breite Flure und Durchgänge zu Treppe (in cm): 150
  • Treppe führt zu: Ausstellungsräumen
  • Durchgehender Handlauf auf mindestens einer Treppenseite
  • Alternativer Zugang über Aufzug

Sanitärräume

  • Sitzhöhe WC-Becken (in cm): 50
  • Bewegungsfläche links neben WC-Becken mindestens 95 x 70 cm 120 x 90 cm
  • Höhe Haltegriff links neben WC (in cm): 85
  • Zugang über Aufzug
  • Besonderheiten: Notrufschalter und Klappliege vorhanden
  • Haltegriff links hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Gästetoilette
  • Zugang ist stufenlos
  • Spiegel über Waschtisch im Sitzen und Stehen einsehbar
  • Höhe Oberkante Waschtisch (in cm): 82
  • Hinausragen Haltegriffe über WC-Becken-Vorderkante (in cm): 15
  • Abstand Haltegriffe voneinander (in cm): 70
  • Haltegriff rechts hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sanitärräume hell, blendfrei gestaltet
  • Notruf ist in einer Höhe von (in cm): 1
  • Tür öffnet nach außen
  • Beinfreiheit unterhalb Waschtisch mindestens 67 cm hoch, 30 cm tief
  • Türbreite (in cm): 106
  • Höhe Haltegriff rechts neben WC (in cm): 85
  • Generelle Breite Durchgänge zu öffentliche Sanitärräume (in cm): 150

Gastronomie

  • Mindestens ein Tisch max. 85 cm hoch, Höhe Unterfahrbarkeit min. 67 cm
  • Generelle Breite Flure und Durchgänge im Gastronomieraum (in cm): 150
  • Mind. ein Tisch hell, blendfrei gestaltet, gegenseitiger Blickkontakt möglich
  • Tisch in geräuscharmer Umgebung
  • Dauerhafte Rampe vorhanden