Schriftgröße
  • Blick über die Eifellandschaft
  • Barrierefreier Ausflug in der Eifel
  • Blick über das Weinfelder Maar in der Vulkaneifel
  • Fischerboot auf dem Laacher See

Die Eifel barrierefrei erleben

Die Eifel - eine Region, die nicht nur aufgrund ihrer "heißen Vergangenheit", nämlich den Vulkan-Aktivitäten geprägt ist. Sondern auch durch das grüne Land mit dichten Wäldern und urwüchsigen Tälern, mit Burgen und Klöstern. Erloschene Vulkan-Kegel und die blauen Kraterseen der Maare prägen die Landschaft der Vulkaneifel. Im Norden kann die Landschaft mit Nationalpark-Rangern erkundet werden, im Geopark Vulkaneifel laden barrierefreie Angebote zu Entdeckungstouren und das vielfältige Angebot an fast steigungsfreien Bahntrassen-Radwegen sorgt ebenfalls für aktiven Naturgenuss.

Die Eifel engagiert sich auch als Mitglied bei der AG Barrierefreier Reiseziele Deutschland für den Ausbau von barrierefreien Urlaubszielen.

Nationalpark Eifel

Wildnis, Wald und Wasser

Inmitten einer Landschaft aus Wald und Wasser ist im Nationalpark Eifel die entstehende Wildnis hautnah erlebbar. Dort gilt auf einem Großteil der Gesamtfläche von ungefähr 110 Quadratkilometern das Motto "Natur Natur sein lassen". Die Naturschätze des Nationalparks zu erleben soll allen Menschen möglich sein. In der Nationalpark-Region gibt es deshalb zunehmend Angebote für Menschen mit und ohne Behinderung.

Am Rastplatz Kermeter startet jeden Sonntag um 13 Uhr eine Rangerführung. Die dreistündige Tour ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Zertifizierte Waldführer des Nationalparks führen feste Gruppen gegen eine Aufwandsentschädigung zudem individuell durch den Nationalpark. Weitere Informationen zu den barrierefreien Angeboten im Nationalpark finden Sie auf der Webseite des Nationalparks.

Ausflugstipp

Vulkanismus in der Eifel

Im Vulkanpark-Erlebniszentrum Terra Vulcania in Mayen erhält man auf beeindruckende Weise Antworten auf die Fragen rund um das Thema Vulkanismus. Die »SteinZeiten« liefern nicht nur trockene Informationen, vielmehr wird der Besucher in einen leibhaftigen Steinbruch geführt und dort selbst zum Steinarbeiter. Auch für mobilitätseingeschränkte Besucher ein besonderes Erlebnis.

Wellness-Erlebnis der Extraklasse

Entspannung finden Sie in der Vulkaneifel Therme in Bad Bertrich, dem Wellness-Erblenis der Extraklasse. Die Vulkaneifel Therme beherbergt die einzige Glaubersalztherme in Deutschland. Relaxen Sie während einem Bad in den Thermalbecken, schalten Sie in der vielfältigen Saunalandschaft vom Alltag ab, ruhen Sie sich in der Kaminlounge aus oder stärken Sie Ihre Vitalität während verschiedener Anwendungen. Die Vulkaneifel Therme ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen bestens geeignet. Außerdem stehen Wasserlifter zur Verfügung.

Aktiv

Steigungsarm rollen auf ehemaligen Bahn-Trassen

Eifel und steigungsarm? Sie fragen sich, wie das zusammenpasst? Ganz einfach, in der Eifel gibt es verschiedene ehemalige Bahntrassen-Radwege, die in der Regel eine Steigung von unter vier Prozent aufweisen. Sie können also mit Handbike, Rollator und Rollstuhl auch in der Eifel sportlich unterwegs sein oder einfach flanieren.

Der Eifel-Ardennen-Radweg verbindet auf einer stillgelegten Bahntrasse die deutsche Eifel mit den belgischen Ardennen. Von der alten Abteistadt Prüm bis ins belgische St. Vith führt der Eifel-Ardennen-Radweg rund 36 Kilometer durch den Deutsch-Belgischen Naturpark. Die detaillierten Informationen zum Wegverlauf, Straßenbelag und Höhenprofil können Sie unserem Tourenplaner entnehmen.

Der Maare-Mosel-Radweg stellt die einfachste Verbindung von der Vulkaneifel zur Mosel her, weil er vollständig auf der ehemaligen Bahnlinie von Daun nach Lieser stetig bergab verläuft. Die Fahrtrichtung sollte dementsprechend auch von Daun in Richtung Lieser gewählt werden. Er ist die ideale und bequeme Route zum Kennenlernen der Vulkaneifel, abwechslungsreich über Viadukte, Brücken und durch Tunnel führend. Die detaillierten Informationen zum Wegverlauf, Straßenbelag und Höhenprofil können Sie unserem Tourenplaner entnehmen.

 


Bitte beachten Sie, dass in der Saison ein erhöhtes Radfahreraufkommen herrschen kann. Wir empfehlen unbedingt vor der Anreise eine detaillierte Recherche zur Fahrstrecke, Fahrverlauf und der Infrastruktur entlang der Strecke zu machen. Gerne helfen wir Ihnen dazu auch weiter! 

Unterkünfte Eifel

Unterkünfte Eifel

Erhobene Unterkunftsbetriebe für Ihren Eifel-Urlaub.

Tags: Eifel, Barrierefrei, Unterkünfte

Ausflugstipps Eifel

Ausflugstipps Eifel

Erhobene Ausflugstipps für Ihren Eifel-Urlaub.

Tags: Sehenswürdigkeiten, Barrierefrei, Eifel