Schriftgröße

Barrierefreies Rheinland-Pfalz - Was steckt dahinter?

Qualitativ hochwertige, barrierefreie Urlaubsangebote sind wichtiger Bestandteil der Tourismusstrategie 2015, die das Land Rheinland-Pfalz im Jahr 2008 verabschiedete. Bereits 2009 verankerte die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH diesen Aspekt daher im Projekt "Barrierefreies Rheinland-Pfalz", mit dem Ziel Betriebe und Touristiker für die Bedeutung des Themas zu sensibilisieren und zudem attraktive barrierefreie Urlaubsangebote zu schaffen.

Im Jahr 2012 wurde der Leitfaden „Auf dem Weg zum Barrierefreien Tourismus in Rheinland-Pfalz” für Regionen, Orte und Betriebe veröffentlicht. Er informiert über die Bedeutung des barrierefreien Tourismus – auch als mittel- und langfristiger Wirtschaftsfaktor – und gibt darüber hinaus durch Praxisbeispiele konkrete Hilfestellung zur Verbesserung von Barrierefreiheit. Zusätzlich bietet die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH eintägige Sensibilisierungsseminare an, in denen sich Betriebe und Touristiker über die Marktentwicklungen im Barrierefreien Tourismus informieren und unter anderem in Selbsterfahrungsübungen für die Bedürfnisse der verschiedenen Gästegruppen geschult werden. Mittlerweile haben über 500 Teilnehmer die Seminare besucht.

Interessierte Betriebe im Land können ihr Angebot auf Barrierefreiheit überprüfen lassen und so in der Online-Datenbank aufgenommen werden. Hier finden Interessenten Hinweise und Fotos zu den geprüften Betrieben und können sich so ihren Urlaub nach den eigenen Bedürfnissen zusammenstellen. Die Datenbank enthält aktuell Informationen zu fast 500 Betrieben und wird fortlaufend erweitert.